Fotografien, handgefertigte Drucke und Wetplates

Kuration und Einführung: Dr. Iris Haist, Kunsthistorikerin, Köln

Ort: Galerie e.o.plauen und Erich Ohser – e.o.plauen Stiftung
im Erich-Ohser-Haus, Nobelstraße 7, 08523 Plauen

Webseite Instagram

vom 25.09.21 bis 06.03.22, Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen 11 – 17 Uhr

Nicole und C.-P. Malek: „Generationen“
Das Künstlerpaar Nicole und C.-P. Malek kommt aus der Nähe von Heilbronn und ist für seine analogen Schwarz-Weiß-Fotografien mit historischen Kameras bekannt. Eine gewisse Melancholie verbunden mit dem Gefühl von Entschleunigung in einer immer hektischer werdenden Welt ist eines der Hauptmerkmale ihrer Arbeiten. Im Kontext der Ausstellung „Vater und Sohn – Ganz real!“ präsentieren sie eigens angefertigte Fotografien zum Themenfeld „Generationen“ und nehmen vor allem den weiblichen Aspekt in den Blick. Als Stilmittel nutzen sie in den gezeigten Werken vor allem Reduktion und Symbolik. Ginkgoblätter stehen bei ihnen für das Überdauern der Zeit und erinnern zudem an abstrahierte menschliche Körper.
Damit verorten sie Erich Ohsers Leben und Werk in unserer unmittelbaren Gegenwart. Mit der Liebe und Führsorge, die er für seinen Sohn aufbrachte und dies auch ganz offen zeigte, steht Ohser unserer Zeit vermutlich sogar noch näher, als seiner eigenen.

Flyer PlakatEinladung